Dinslaken, meine Stadt
Lothar Herbst by lothar-herbst.de since 1998 until today Sie sind Gast Nummer: first edition: 11.11.2012 / last update: 12.10.2019

Stadtpersönlichkeiten

Stöbern Sie ruhig mal rein ! Wissenswertes von unseren Stadtpersönlichkeiten Hinweis Dieser Artikel wurden aus der deutschsprachigen Wikipedia entnommen. Den Originalartikel finden Sie unter http://de.wikipedia.org/wiki/Dinslaken Der Text ist unter der Lizenz „Creative Commons Attribution/Share Alike“ verfügbar; Informationen zum Lizenzstatus eingebundener Mediendateien (etwa Bilder oder Videos) können im Regelfall durch Anklicken dieser abgerufen werden. Möglicherweise unterliegen die Inhalte jeweils zusätzlichen Bedingungen. Wikipedia® ist eine eingetragene Marke der Wikimedia Foundation Inc./ Lizenzbestimmungen: creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.de Bei den Angaben handelt es sich um eine Momentaufnahme der Einstellung in diese Website, Stand 16.06.2019. Eventuelle Änderungen auf Wikibedia werden von mir nicht stendig kontrolliert und übernommen! Alle weiteren Informationen erhalten Sie unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Dinslaken#Pers%C3%B6nlichkeiten __________________________________________________________________________________________________________________________ Persönlichkeiten, die in Dinslaken geboren sind Heinrich Douvermann (um 1480–um 1543), der niederrheinische Bildschnitzer schuf unter anderem den Marienaltar der Stiftskirche in Kleve, den Siebenschmerzenaltar der Pfarrkirche St. Nicolai in Kalkar und den Marienaltar des Xantener Doms Johann Christian Jakob Schneider (1767–1837), Mediziner in Krefeld Friedrich Wilhelm von Winterfeldt (1830–1893), deutscher Landschaftsmaler Friedrich Althoff (1839–1908), preußischer Kulturpolitiker Dietrich Barfurth (1849–1927), Mediziner und Anatom, Rektor der Universität Rostock Wilhelm Lantermann (1899–1973), Politiker (SPD), Dinslakener Bürgermeister Heinrich Bernds (1901–verschollen 1945), reformierter Theologe und Wirtschaftswissenschaftler Bernhard Roßhoff (1908–1986), Amts- und Gemeindedirektor in Sonsbeck, Mitglied des Landtages von Nordrhein-Westfalen Mathilde Muthig (1909–1996), NS-Ärztin am Kalmenhof August Dickmann (1910–1939), erster Kriegsdienstverweigerer, der unter der nationalsozialistischen Diktatur in Deutschland im Zweiten Weltkrieg hingerichtet wurde Antonín Sochor (1914–1950), Major der Tschechoslowakischen Armee, Held der Sowjetunion Maria Sander-Domagala (1924–1999), Leichtathletin und Olympiamedaillengewinnerin Reimar Gilsenbach (1925–2001), Schriftsteller, Umwelt- und Menschenrechtsaktivist Otto Wesendonck (* 1939), Bildhauer Christel Neudeck (* 1942), Mitgründerin Cap Anamur Alfred Grimm (* 1943), Objektkünstler, Maler und Zeichner Pidder Auberger (1946–2012), bildender Künstler und Fotograf Bernd Wegener (* 1947), Unternehmer und Pharmalobbyist Klaus Kracht (* 1948), Professor für Sprache und Kultur Japans an der Humboldt-Universität zu Berlin Herbert Dittgen (1956–2007), Professor für Politikwissenschaft an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz Frank Saborowski (* 1958), Fußballspieler (u. a. MSV Duisburg, Bayer 04 Leverkusen, VfL Bochum) Peter Loontiens (* 1958), Fußballspieler, DFB-Pokalsieger 1985 mit Bayer Uerdingen Thomas Hoeren (* 1961), Professor für Medienrecht und Bürgerliches Recht an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster Jörn Vanhöfen (* 1961), Fotograf Armin Willingmann (* 1963), Professor für Zivil- und Wirtschaftsrecht und seit 2003 Rektor der Hochschule Harz Wolfgang de Beer (* 1964), Fußballtorhüter beim MSV Duisburg und Borussia Dortmund, heute Torwarttrainer von Borussia Dortmund Andreas Püttmann (* 1964), Politikwissenschaftler, Journalist und Publizist Wolfgang Strengmann-Kuhn (* 1964), Wirtschaftswissenschaftler und Politiker (Bündnis 90/Die Grünen) Thomas Wittke (* 1964), Comiczeichner und Illustrator, Herausgeber der Comicanthologie Panik Elektro Renate Lieckfeldt (1965–2013), Pharmazeutin Adnan G. Köse (* 1966), Regisseur und Drehbuchautor Katrin Himmler (* 1967), Autorin Ralf Kelleners (* 1968), Autorennfahrer Michael Wendler (* 1972), Komponist und Schlagersänger Thorsten Passfeld (* 1975), Maler, Bildhauer, Bühnenbildner, Trickfilmer, Autor und Musiker Stefanie Lohaus (* 1978), Journalistin und Kulturwissenschaftlerin Jessica Kessler (* 1980), Eiskunstläuferin und Schauspielerin Lena Amende (* 1982), Schauspielerin Benjamin Musga (* 1982), Eishockeyspieler Serkan Çalık (* 1986), Fußballspieler Paula Kalenberg (* 1986), Schauspielerin Timm Golley (* 1991), Fußballspieler Dennis Jan Szczesny (* 1993), Handballspieler Linda Dallmann (* 1994), Fußballspielerin Philipp Köhn (* 1998), Fußballtorwart __________________________________________________________________________________________________________________________ Persönlichkeiten, die in Dinslaken wirkten, ohne dort geboren zu sein
Heinrich Grütering (1834–1901), Kreisrichter in Dinslaken, Reichstags-Mitglied
Jeanette Wolff (1888–1976), Politikerin und stellv. Vorsitzende des Zentralrats der Juden in Deutschland
Willi Dittgen (1912–1997), Kulturamtsleiter, Volkshochschulleiter und Heimatforscher
Euthymia Üffing (Sr. Euthymia) (1914–1955), Ordensschwester, 2001 seliggesprochen
Walter Hellmich (* 1944), Fußball-Funktionär und Bauunternehmer
Ulrich Deppendorf (* 1950), Journalist und Moderator
Udo Di Fabio (* 1954), Richter am Bundesverfassungsgericht
Lothar Herbst (* 1956), Webdesigner, Redakteur, Buchautor und Fotograf
Andreas Deja (* 1957), Zeichner und Animator für Walt Disney Pictures
Norbert Elgert (* 1957), ehemaliger Fußballspieler- und heutiger Trainer der Jugendabteilung beim FC Schalke 04
Henning Heske (* 1960), Lyriker und Essayist __________________________________________________________________________________________________________________________ Fiktive Persönlichkeiten
Uschi Blum, eine Kunstfigur des Komikers Hape Kerkeling, welche in Dinslaken aufgewachsen sein soll
Freifrau von Kö, eine Kunstfigur des Travestiekünstlers und Stadtführers Andreas Patermann, welche ebenfalls aus Dinslaken stammen soll
Webdesigner, Fotograf, Autor Lothar Herbst aus Dinslaken führt Sie durch die Stadt

Ortschaften von Dinslaken

Averbruch Eppinghoven Feldmark Blumenviertel Hagenviertel Grafschaft Hiesfeld Innenstadt Lohberg Oberlohberg Städtepartnerschaften mit Agen / Frankreich Arad / Israel Dinslaken in Zahlen Fläche: 47,67 qkm Koordinaten: 51° 33' N / 6° 44' E Höchster Punkt über NN: 113 m Tiefster Punkt über NN: 20,5 m Gesamtbevölkerung: 67880 (März 2015) Postleitzahl: 46535, 46537, 46539 Vorwahl: 02064 Wetter Dinslaken 10-Tages Vorschau Regenradar und Gewitter
Lothar Herbst ihr Städtepartner
Dinslaken, meine Stadt